Train Line45 HSB Malletlok 99 5901, WLAN, Sound, Dampf, Smartphone

Train Line45 Mallet WLAN Lok, Spur G
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Bitte kontaktieren SIe uns.
1.350,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten im Ausland

Lieferzeit 1-4 Werktage

  • ZRT-2011003
HSB Mallet Dampflok, Bauart 99 5901, mit WLAN Funk; Sound, Dampf; inklusive Smartphone Die Lok... mehr
Produktinformationen "Train Line45 HSB Malletlok 99 5901, WLAN, Sound, Dampf, Smartphone"

HSB Mallet Dampflok, Bauart 99 5901, mit WLAN Funk; Sound, Dampf; inklusive Smartphone
Die Lok wird ausgerüstet mit einem WLAN Decoder inlusive Raspberry Pi Computer. Sie können über das Mobiltelefon diese Lok mit Hilfe eines APP von Train Line45 ansteuern.

Bitte beachten Sie, dass wir die analogen Grundmodelle der Lok meist auf Lager haben, aber solche Sondermodelle wegen der Variantenvielfalt von Train Line45 erst nachgerüstet werden müssen. Das nimmt bis zu 10 Tagen in Anspruch.

Es ist der Beginn einer neuen Generation von Loks mit WLAN Digitaltechnik. Das Smartphone, dass fertig konfiguriert ist, ist im Preis enthalten. Einfacher geht es nicht. Smartphone anschalten. Programm "Controler starten, Lok anschalten. Der Rasperry Computer in der Lok bootet dann und die WLAN Lok wird von dem Smartphone als WLAN Hot Spot erkannt. Die Lok kann über einen Verzögerungsschieber sehr langsam anfahren. Das Soundmodul ist Drehzahlabhängig und lässt sich über das Smartphone steuern. Verschiedene Geräusche lassen sich über das Smartphone steuern.
Das Vorbild

Die Mallet-Dampflokomotiven NWE 11 bis NWE 22 - Baureihe 99.59
der HSB


Zwischen 1897 und 1901 beschaffte die Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft (NWE) von der Maschinenfabrik Arnold Jung in Jungental neun Loks und von der Maschinenfabrik Güstrow drei Loks der Bauart Mallet. Sie erhielten die Nummern NWE 11 bis NWE 22.
Diese Mallet-Loks (B'B n4vt) erwiesen sich als sehr geeignet für die steigungs-und bogenreichen Strecken. Sechs von den Heeresfeldbahnen 1914 beschlagnahmten Loks kehrten nach dem I. Weltkrieg vom Einsatz in Frankreich nicht wieder zurück.
Da die Mallet-Loks das Rückrad des Lokeinsatzes bildeten, erhielten sie zwischen 1924 bis 1926 neue Kessel. Da eine Lok nach einem Unfall 1927 verschrottet wurde, konnte die DR bei der Verstaatlichung noch fünf Loks übernehmen. Sie wurden als 99 5901 bis 99 5905 der Baureihe 99590 zugeordnet.
Ab Mitte der 1950er Jahre kamen sie auf der Selketalbahn zum Einsatz. Heute befinden sich noch drei der Loks (zwei betriebsfähig) im Bestand der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB).

Das Modell

Durch den Einsatz spezieller Kunststoffe ist das Modell von Train Line Gartenbahnen robust und wetterfest und somit für den Einsatz im Innen- sowie im Außenbereich geeignet.


Dieses detaillierte Modell bietet die folgende Ausstattung:
-zwei Bühlermotore
-Edelstahlradreifen
-Stromabnahme an sechs Kontakten pro Drehgestell
-Haftreifen auf dem hinteren Drehgestell
-vier angetriebene Achsen
-Radkontakte für den gepulsten Verdampfer und Sound
-Lautsprecher
-Poti für die Lautstärkeregelung im Schalldämpfer
-Kesselfeuer
-Mehrartenschalter 0-1-2
-gepulster Verdampfer
-3,1kg Gesamtgewicht für eine hohe Zugleistung
-Hochwertiger LURAN S Kunststoff, durchgefärbt, grundiert und lackiert
-viele Details und Anbauteile
-robuste und stabile Ausführung für den Ganzjahresbetrieb auf der Gartenbahnanlage
-automatisch in Fahrtrichtung wechselnde Beleuchtung
-Triebwerksbeleuchtung
-Echte Kohle für den Kohlekasten
-Pipette zum einfachen Befüllen des Verdampfers
-ein weiterer Zughaken

Weiterführende Links zu "Train Line45 HSB Malletlok 99 5901, WLAN, Sound, Dampf, Smartphone"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Train Line45 HSB Malletlok 99 5901, WLAN, Sound, Dampf, Smartphone"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen