Lagerbestand 5 - Version: 1.7.1

Train Line45 Easy Train Control 868 Mhz, Sender und Empfänger, für Spur G

57,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • ZRT-6010002
EASY TRAIN CONTROL Lok Funkfernsteuerung   Mit dem EASY Train Control haben wir eine ganz... mehr
Produktinformationen "Train Line45 Easy Train Control 868 Mhz, Sender und Empfänger, für Spur G"

EASY TRAIN CONTROL Lok Funkfernsteuerung
 
Mit dem EASY Train Control haben wir eine ganz einfache ECHTE Funksteuerung im Programm für Spur G Loks, die Strom vom Gleis haben oder mit Akku betrieben werden
 - 868 Mhz, Sender und Empfänger
 - Die Steuerung mit der kleinen ovalen Ferbedienung ermöglicht das langsame Anfahren und Abbremsen einer Lok, den Richtungswechsel und NOT-Stop.
 - 2 Knopfbedienung mit Kurz- und Lang- Befehlen.
 - Es können 250 Loks mit 250 Fernbedienungen unabhängig gesteuert werden.
 - Die Bedienungsanleitung finden Sie auch im zennershop.de bei News unter Download
- Reichweite bis 100 Meter
- Eine Spannungsregelung zwischen 12V-24V Gleichspannung ist möglich.
 
- Das Foto rechts zeigt eine optionale Version, in der die Stecker für den Antrieb und die Lichtplatine bereits angeschlossen sind.
Dort können Sie einfach Glühbirnen oder LED's anschließen. Bitte beachten Sie bei LED's eventuelle notwendige Vorwiderstände, die wir mit den LED's mitliefern können. Auf Lager haben wir meist warmweiße 3mm LED's und Vorwiderstande von 100 und 200 Ohm.
 
weitere Technische Daten:
 Mit dem Easy Train Control können Sie auf einfachste Art Ihre

a) Lok funkgesteuert betreiben.
b) Sie können aber auch den Empfangsbaustein als Trafoersatz nutzen.
Er kann als Trafoersatz zwischen Trafo und Gleis eingebaut
werden. ACHTUNG: in diesem Fall darf auf der Modellbahnanlage kein
Kurzschluss entstehen, das zerstört erkennbar den Baustein! Eine Sicherung dazwischen kann da helfen.


Anschlussübersicht:
Kabel weiss/orange = Stromzufuhr
Kabel blau/rot = geregelter Strom zum Motor.

- Belastbar bis 5 Ampere (mit externer Kühlung, s. Bild), Standard bis 3 Ampere Dauerbelastung,

- Einsatzbereich: externer Fahrtenregler oder mobiler Fahrtenregler in der Lok

- Reichweite bis 100 Meter

Technische Daten zur Sendeeinheit (Fernsteuerung):

Zwei Druckflächen für die Geschwindigkeit,

- Richtungswechsel durch einfaches Drücken,

- STOP-Funktion,

- Marktübliche Knopfzelle in Fernbedienung , einfacher Wechsel möglich,

- Halsband ansteckbar
 
Bedienungsanleitung:

DER SENDER UND EMPFÄNGER SIND IM AUSLIEFERUNGSZUSTAND
AUFEINANDER EINGESTELLT UND SOFORT OHNE WEITERE PRORAMMIERUNG EINSATZFÄHIG
Rücksetzen des Handsenders auf Werkseinstellung:
Drücken Sie beide Tasten des Handsenders gleichzeitig und halten Sie diese für ca 5
Sekunden gedrückt bis die LED 2 mal blinkt. Um die Adresse auf Werkseinstellungen
zurückzusetzen, halten Sie anschließend die Taste ON/MODE für ca. 3 Seck. Gedrückt.
 5 Sek. Nach dem Loslassen der Taste blinkt die LED 2 mal und die Programmierung ist
abgeschlossen.
Einstellung eines Handsenders auf eine Empfangseinheit, wenn mehrere
 Easy TC-Steuerungen parallel eingesetzt werden sollen und diese nicht werksseitig unterschiedliche
Adressen haben:
a) Drücken Sie beide Tasten des Handsenders und halten diese gedrückt, bis das die rote Leuchte zweimal
aufleuchtet, anschließend drücken Sie beliebig 3-10 mal auf eine Taste.
 
b) Jetzt warten Sie, bis die Leuchte wieder zweimal aufleuchtet. Damit ist der Handsender zunächst auf
eine andere Adresse umgesetzt.
c) Jetzt schließen Sie den Empfänger an den Trafo und an das Gleis oder den Motor in der Lok. Dann
schalten Sie den Trafo ein. Anschließend halten Sie den Taster auf der Platine gedrückt, bis der
Motor/die Lok ruckt. Taster kann jetzt losgelassen werden. Nun drücken Sie eine Taste am Handsender,
damit dieser einen Befehl aussendet. Der im Programmiermodus befindliche Empfänger nimmt den
Befehl auf. Nach ca. 5-7 Sekunden ruckt der Motor/die Lok erneut

Der Handsender und der Empfänger sind aufeinander abgestimmt und nur diese beiden funken
zueinander.
Verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für Easy Train Control:

1. Mit EASY Train Control einen Trafo umrüsten
Mit nur einer EASY Train Control Einheit können Sie Ihre Anlage mit einem Funkhandsender ausrüsten. Dazu
müssen Sie EASY Train Control nur zwischen Ihr Gleis und Ihren Trafo anschließen: Trennen Sie die Zuleitung
vom Gleis zu Ihrem Trafo und schließen Sie die Zuleitung zum Gleis an das rot/blaue Kabel des EASY Train
Control-Modul an. Verbinden Sie das orange/weiße Kabel mit
ihrem Trafo. Fertig! Stellen Sie Ihren Lok (bis zu 3A) auf das Gleis. Drehen Sie Ihren Trafo auf. Da EASY Train
Control jetzt die Lok steuert müsste die Lok stehen bleiben. Steuern Sie die Lok nun mit dem EASY Train Control-
Handsender. Bei dieser Variante können Sie alle Lokomotiven bis 3A ohne Umrüstung sofort einsetzen. Mit Hilfe
einer externen Kühlung können Lokomotiven bis zu einer Spitzenlast von 5A genutzt werden. Sie haben
mehrere getrennte Stromkreise? Rüsten Sie den Trafo jedes Stromkreises mit einer EASY Train Control-
Funksteuerung aus.
HINWEIS: sollte ein KURZSCHLUSS auf dem Gleis entstehen, so kann dies die Motorendstufe
zerstören! Benutzen Sie eine flinke max. 4A Sicherung als Schutz für die Easy TC Platine.
 
1.2 Mit EASY Train Control alle Loks umrüsten
Sie möchten mehrere Lokomotiven auf einem Gleis unabhängig voneinander steuern? Sie wollen kein Geld in
teure Digitalzentralen oder Digitaldecoder investieren? Mit EASY Train Control können Sie jetzt preiswert einen
echte Mehrfachsteuerung realisieren: jede Lokomotive die funkgesteuert werden soll, muss mit einer EASY
Train Control-Einheit ausgerüstet werden. Dazu muss die Platine an eine passende Stelle im Lokgehäuse
eingebaut werden. Trennen Sie in der Lokomotive die Verbindung zwischen dem Motor und dem Gleis.
Achtung: Je nach Lokomotive sind dazu verschiedene Schritte notwendig. Beachten Sie, dass alle Verbindungen
zwischen Gleis und Motor getrennt werden müssen, so dass kein Kurzschluss entsteht. Train Line Gartenbahnen
haftet nicht bei falschem Einbau.
 
Schließen Sie die rot/blaue-Kabel des EASY Train Control-Empfängers an den Motor der Lokomotive. Verbinden
Sie die schwarz/weißen Leitungen mit dem Gleis. Wenn Sie mehrere Lokomotive(Empfänger) betreiben, müssen
Sie die einzelnen Handgeräte mit der jeweiligen Lok verbinden (s Kapitel „Programmierung“). Bei EASY Train
Control hat jede Lokomotive automatisch einen eigenen Handsender zum steuern. Sie können jetzt mehrere
mit EASY Train Control ausgerüstete Lokomotiven aufs Gleis stellen. Drehen Sie Ihren Trafo auf. Anschließend
kann jede Lok einzeln mit dem EASY Train Control-Sender gesteuert werden. Der EASY Train Control-Empfänger
kann pro Lok bis zu 3A belastet werden. Mit einem geeigneten Kühlkörper kann der Empfänger eine Spitzenlast
bis zu 5A vertragen. Train Line Gartenbahnen haftet nicht bei einer Überbelastung des Empfängers durch
unsachgemäßen Einbau.
 
1.3 Mit EASY Train Control zum Akku-Betrieb wechseln
EASY Train Control kann sogar mehr. Wenn Sie ganz auf die Gleisspannung verzichten möchten können Sie das
schwarz/weiße Kabel an einen Akku anschließen. Kümmern Sie sich nie mehr um verschmutze Gleise und
fahren Sie direkt mit vollen Akkus los. Mit der EASY Train Control-Fernsteuerung benötigen Sie nur noch einen
geeigneten Akku.
1.4 Sound nachrüsten
Theoretisch könnten Sie mit einem zweite Funkmodul und einer zweiten Fernnsteuerung auch noch Sound oder einen unabhängig Dampfgenerator betreiben.
So gibt es von LGB ein Standard Soundmodul der 65000 Serie (hier einige Versionen: 650000 Europäisches Dampfsoundmodul, 650001 Amerikanisches Dampfsoundmodul, 65002 Europäisches Dieselsoundmodul und weitere), Elektronik in einem Gehäuse zusammen mit Lautsprecher, der über Funk ferngesteuert werden könnte. Ein Lautstärkeregler kann über einen Stecker angeschlossen werden.
Das LGB Soundmodul kann aber auch direkt an den Motor angeschlossen werden, so dass es mit nur einem Easy Train Control Funkmodul mitgesteuert werden kann. Das Soundmodul gibt stromproportionale Geräusche für Dampf oder Diesel oder E-Lok Geräusche.

Weiterführende Links zu "Train Line45 Easy Train Control 868 Mhz, Sender und Empfänger, für Spur G"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Train Line45 Easy Train Control 868 Mhz, Sender und Empfänger, für Spur G"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NewRay Niederbordwagen mit Traktor, Spur G Gartenbahn NewRay Niederbordwagen mit Traktor, Spur G...
27,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

NEU
Sonderposten 10 Messing Gleise mit Schraubverbinder, gerade, L=600mm Sonderposten 10 Messing Gleise mit...
99,90 € * 106,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

4 Zenner Scheibenradsätz mit Edelstahlradreifen für Spur G Personen- oder Güterwagen 4 Zenner Scheibenradsätz mit Edelstahlradreifen...
26,90 € *

LIEFERZEIT: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Zenner 6 Kupplungsbolzen in schwarz Zenner 6 Kupplungsbolzen in schwarz
6,10 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

Train Akku für Train Funk Akku Dampflok BR99, Spur G 45mm 2300 mAh bis 2500mAh Akku für Train Funk Akku Dampflok BR99, Spur G...
24,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

Train offener Personewagen grün DR Train offener Personenwagen Sommerwagen, grün,...
89,00 € *

LIEFERZEIT: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Train Gedeckter Güterwagen, RHB Gbk-v, braun, Spur G, Edelstahlräder, Spur G Train Gedeckter Güterwagen, RHB Gbk-v, braun,...
49,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

NewRay Viehwagen von NewRay, Spur G Gartenbahn NewRay Viehwagen von NewRay, Spur G Gartenbahn
27,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

Zuletzt angesehen