LGB Dampflok BR99, ohne Batterie, mit Infrarot-Fernbedienung, Spur G Gartenbahn

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Bitte kontaktieren SIe uns.
96,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

  • ZRL-90200-ZS
LGB Dampflok der Deutschen Reichsbahn BR995001 nach dem Vorbild der Spremberger Stadtbahn, für... mehr
Produktinformationen "LGB Dampflok BR99, ohne Batterie, mit Infrarot-Fernbedienung, Spur G Gartenbahn"

LGB Dampflok der Deutschen Reichsbahn BR995001 nach dem Vorbild der Spremberger Stadtbahn, für Batterie-Betrieb, Spur G, mit original LGB Kupplungsbügeln an beiden Enden, Infrarot Funkfernsteuerung und Soundmodul. Diese Lok wird auf Bestellung in kleinen Serien auf Basis einer bunten LGB Lok (rechtes Bild) gefertigt. Da der Umbau sehr umfangreich ist, kann die Lieferung bis zu 14 Tage dauern.

So wie LGB die Lok ausliefert, hat sie technische Probleme. Sie ist zugschwach und der Funk funktioniert nur sowohl mit  2 frischen AAA Batterien in der Fernbedienung und 3 neuen Batterien von je 1,5 Volt in der Lok. Da sie aber noch zu langsam fährt, haben wir ein optinales Batteriefach beigelegt, dass Sie zwischen der letzen Batterie am Pluspol sowie dem Minuspol der neuen Batterie klemmen, eine Papp-Isolierung einstecken und das Pluspolkabel der Zusatzbatterie an das Metallteil des Endes des Batteriefaches klemmen. Das haben wir eingehend getestet, ohne dass es Probleme gibt. Die Zusatzbatterie wird mit dem Kabel links in den leeren Raum des Kessels geschoben. Recht in den leeren Raum schiebt man eine alte Baby-Zelle Typ C zur Gewichtserhöhung und Gewichtsausgleich nach vorne. Dann schraubt man den Batterieschutz in dem Führerhaus fest, so dass die Zusatzbatterie und die Gewichtsbatterie sich nicht mehr verschieben. Jetzt macht die mit 6 Volt fahrende Lok viel mehr Spaß. Sie kann jetzt mehr als 3 Anhänger ziehen und auch enge Kurven fahren.

Die Lok gibt es schon lange im LGB Programm, zeitlich mit einigen Unterbrechungen. Sie entsprach der schwarz-grünen Batterie Lok 207, die noch vor 1980 erschien.  Sie hatte damals noch einen Handumschalter für die Vor- und Rückwärts-Fahrt. Später entwickelte LGB daraus eine hochwertige analoge Lok (2075 und 2076) mit Strom vom Gleis (Siehe Bild 2. diese Lok ist kein Gegenstand des Angebotes). Erst neulich erschien Sie wieder als Toytrain Batterie-Modell im Zugset 90200 in den Farben Gelb, Blau, grün und rot. Wohl haben die Farben vielen nicht gefallen, so dass das Zugset jetzt als Auslaufmodell erklärt wurde. Das ist schade, denn es ist eine ausgezeichnete Lokomotive für kleine Kinder. Diese Lok fährt mit Infrarot (IR) Funk, hat eine der Fernbedienung mit 7 Knöpfen und zudem in der Lok ein IR-fernsteuerbares Soundmodul eingebaut. (Glocke, Dampfgeräusch, Pfeifen). Sie fährt ausgezeichnet und besser als einige andere Funkloks. Sie kommuniziert nicht laufend, sondern nur wenn man auf die Fernbedienung drückt. Im Funkschatten fährt Sie dann weiter, ohne Befehle empfangen zu müssen. Bei einer üblichen Funklok kann die Lok ruckeln oder stehen bleiben, wenn der Funkkontakt abbricht.
Man kann sie beschleunigen, verlangsamen, stoppen und mit ihr rückwärts fahren.
Ein Haftreifen sorgt für Zugkraft. Daher kann Sie auch als Schienenreinigungslok eingesetzt werden, die ein Schienereinigungswagen zieht, denn sie ist unabhängig von verschmutzen Metallgleisen.

Zenner hat sich einige besorgt und nach dem Vorbild des Modells 2076 schwarz umlackiert. Ein Messingschild "Deutsche Reichsbahn ist optional erhältlich. Zenner hat unbeleuchtete Laternen  und runde Puffer an beiden Enden und Bremsschläuche, entsprechend dem Vorbild, eingebaut.

Sie passt ideal zu den 3 Kidstrain-Loks und 8 verschiedenen Wagen von Zenner und Kunststoff-Gleisen von Dickie, NewRay, Playmobil und Train. Adaptergleise von Kunststoff auf LGB Messinggleise gibt es im Markt oder bei Zenner. Auch Erwachsene haben Ihre Freude, da sie jetzt modellgetreu aussieht.


Sie fährt nach unseren Tests auch auf Anlagen von anderen Batterie-Lok Herstellern wie Playmobil, Dickie, New Bright, Echo Toys, NewRay und Sientific Toys

Die Dampflok wird mit drei 1,5 Volt Batterien betrieben, also mit 4,5 Volt und einem Batteriefach zum Erhöhen der Spannung auf 6 Volt ausgeliefert.


- Die Lok besteht aus:

1) Dampflokomotive mit zwei LGB- Kupplungen vorne und hinten. Sie kann auch rückwärts Anhänger ziehen.

2) integriertes IR Funkmodul

3) zwei unbeleuchtete Stirnleuchten. Sie lassen sich mit LED Leuchten nachrüsten

4) aus dem roten Hand-Steuermodul, das die Lok vorwärts und rückwärts fahren läßt, sowie sie zum Anhalten bringt.

5) An- und Ausschalter für den IR Sensor an der Lok und An und Ausschalter an der Fernbedienung

6) Aufgrund der neuen Batterieverordnung (BattV) werden keine Batterien mitgliefert.

Weitere technischen Daten:
- für drinnen und draußen.
- Schienen Spur G mit  Gleisabstand 45 mm.
- Batterie betrieben
- Für kleine und große (Kinder)
- Die Lok ist auch für Kleinkinder ab 4 Jahren geeignet.
- Ein Haftreifen treibt die Lok an. Ein Zusatzgewicht, z.B. eine gebrauchte Batterie, verbessert  die Zugkraft.
- die Reichweite des Funks liegt bei ca. 5 m und hängt stark von dem Zustand der Batterien ab. Die IR Sensoren der Fernbedienung müssen auf die Lok gerichtet sein.
- die Lok ist ideal für kleinere Kinder geeignet, die gerne auf Vaters oder Opas Spur G Anlage spielen wollen.
- Eine Batteriebetriebene Lok kann viel schneller im Garten gestartet werden, als Loks mit Trafosystemen und umfangreichem elektrischem Zubehör. Zudem ist es ungefährlicher. Drei  Batterien der Größe C Babyzelle sind beigepackt.

Fernbedienung mit Tönen:
Kleine Lok mit großen Tönen

Die Lok gibt während der Fahrt  Pfeiftöne, Klocken- und Dampfgeräusche von sich, wenn man auf entsprechende Knöpfe der Fernbedienung drückt. Bedienung Die richtige Bedienung ist entscheidend. Man muss etwas üben.
1) Achtung: IR Fernbedienung und Lok nach dem Spiel immer ausschalten, sonst sind die Batterien schnell leer
2) Fernbedienung einschalten
3) Lok oben am Dach einschalten. Daneben ist der IR-Empfänger
4) auf Stopp-Taste drücken
5) Rechte Beschleunigungstaste hintereinander mit Unterbrechung mehrmals drücken, bis die maximale Geschwindigkeit erreicht ist.
6) Linke Taste mehrmals drücken zum verlangsamen der Lok
7) Stopp-Taste drücken, um Lok anzuhalten
8) Zur Rückwärtsfahrt linke Taste mehrmals drücken und jetzt alles umgekehrt, wie bei der Vorwärtsfahrt.

Achtung: Akkus und Ladegeräte dürfen wir wegenverschiedener gesetzlicher Bestimmungen im europäischen Ausland nicht mitliefern, da wir dafür keine entsprechende Registrierung in jedem EU Land haben. Sie finden aber in Ihrem Land von Herstellern zugelassene und registrierte Akkus und Ladegeräte für wenig Geld als RC Tamiya Ladegerät mit 7,2 Volt mit Tamiya Stecker und als 7,2 Volt RC  Akku (battery) mit Tamiya Stecker.  Wir entnehmen Sie daher jeweils aus der Packung dieser Lok. Ladegeräte dürfen nach England wegen der anderen Steckernorm nicht geliefert werden. In Übersee ist das Verschicken von NiMH Akkus per Flugzeug untersagt, das diese einen Kurzschluß haben oder explodieren können. In Deutschland haben wir eine WEEE Registrierungsnr. DE 91841063 im Elektro-Altgeräte Register EAR für diese Lok mit sämtlichen Komponenten. Wir sind verpflichtet, dieses Gerät als elektronisches Altgerät kostenlos zurück zu nehmen. Wir haben uns für diese Lok als Hersteller eintragen lassen, da Train sich nicht registriert hat. Immerhin hat Train ein CE Zeichen für alle Komponenten dieser Lok.

Weiterführende Links zu "LGB Dampflok BR99, ohne Batterie, mit Infrarot-Fernbedienung, Spur G Gartenbahn"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "LGB Dampflok BR99, ohne Batterie, mit Infrarot-Fernbedienung, Spur G Gartenbahn"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen